AAG Gründung (AKD)

Am 30. Oktober 1964 trafen sich einige ehemalige AIESECer in der Paris Bar (einer angesagten Szenebar im Berlin der 50er & 60er Jahre des letzten Jahrhunderts). Im Laufe des Abends an diesem inspirierenden Ort nahm die Idee eine AIESEC Alumni Organisation zu gründen Gestalt an. 

Es fehlte nur ein Stück Papier - der Wirt stellte eine Daumier Karikatur aus seiner persönlichen Sammlung zur Verfügung und mit den einfachen Worten "Gründung AKD" (Alumni Kreis Deutschland) sowie den Unterschriften der anwesenden AIESECer (Hartmut Röhl, Peter Schlenzka, Norbert Gasenzer, Wolfgang Hamma, Frank Herrmann, Fritz Münzing, Roland Plechatz und Manfred Weller) wurde unser Verein gegründet.

Der Notar hat diese ursprüngliche Gründungsurkunde für die Vereinsgründung nicht akzeptiert, woraufhin ein formelleres Dokument erstellt wurde.